Vielleicht DER Durchbruch in Sachen Corona?

Geradezu eine Sensation: Noch keiner unserer Segways hat sich mit dem Corona-Virus infiziert!
OK, irgendeine Überschrift muss so ein Artikel ja haben – bitte nicht alles in diesem Beitrag allzu zu ernst nehmen 🙂
Ich denke, jeder kann die ironisch gemeinten von den realen Anteilen selbst unterscheiden.

Dies hier ernsthaft: Alle unsere öffentlichen und individuellen Touren finden aktuell wie geplant statt, von behördlichen Verboten sind wir aufgrund der geringen Gruppengröße nicht betroffen.

Viren mögen es bekanntlich sehr warm und feucht: Segwayfahren ist “draußen”, wir sind an der frischen Luft – aktuell ist es trocken und für die Biester zu kühl, aber sonnig.
Zudem ist die UV-Strahlung, die der Sonnenschein halt mit sich bringt, “Gift” für die Viecher…

Und wir können Euch beruhigen: Wir knutschen nur gaaanz selten mit unseren Kunden, bzw. auch die Kunden untereinander meist nur, wenn sie sich eh schon länger kennen…

 

Leih-Helme und Handgriffe unserer Segways werden in diesen Zeiten noch intensiver desinfiziert, als sowieso schon.

Ihr seht, die Ansteckungsgefahr bei einer unserer Segwaytouren hält sich in engen Grenzen!

Wenn Euch also zuhause die Decke auf den Kopf fällt, Eure Urlaubsreise abgesagt wurde o.ä. ???

WIR STEHEN MIT SPANNENDER ABLENKUNG ZUR VERFÜGUNG!

…by the way: Wir haben zudem ausreichend Klopapier gehamstert…