Segwaytouren bei eco4drive: Neues in 2018, Teil 1

Allgemein

Ein frohes neues Jahr allen Segway-Fans 🙂

eco4drive startet auch in diesem Jahr wieder voll durch! Was gibts neues?

Wir haben ein schickes, neues Buchungstool in unseren Tourkalender integriert: Anhand der Farben der Einträge könnt Ihr schnell feststellen, ob es sich um eine sightseeing-, Schlemmer-, oder Funtour handelt – oben links in der aufklappbaren Liste könnt Ihr die Anzeige der Touren auch entsprechend einschränken.
Das System zeigt Euch beim Überfahren der Einträge mit dem Mauszeiger in einem pop-up die wichtigsten Details und die Verfügbarkeit der Tour an. Zur Buchung einfach draufklicken und die nötigen Daten ergänzen ausfüllen – Buchungsbestätigung kommt dann wie gewohnt innerhalb weniger Stunden…
Wer das so „automatisiert“ nicht machen möchte, kann natürlich auch weiterhin eine frei formulierte Email über unser Kontaktformular schreiben und bekommt ebenfalls schnell Antwort, ob das gewünschte Event machbar, bzw. der Termin frei ist!
Wir haben eine schicke Stadtplanansicht mit den Startorten unserer Touren integriert – damit habt Ihr zusätzlich eine geographische Übersicht, was bei uns so geht 🙂

Das Menü unserer beliebten Tapastour haben wir um ein zweites Freigetränk erweitert. Damit wird das gesellige Zusammensein in der gemütlichen Finca nach der Tour noch ein Stückchen „runder“… Prost 😉

Die Segwaytouren am/um den Maschsee gibt es jetzt in drei Varianten: Pur, mit Start und Ziel bei uns am Ladengeschäft – damit bekommt Ihr (zum gleichen Preis) noch die An- und Abfahrt zum Maschsee auf dem Segway als zusätzliche Fahrtzeit dazu!
Mit Start/Ziel am Laden und einem Burger im Curry Culum, bei uns um die Ecke…
Und natürlich die klassiche Version mit Start und Ziel beim Hotel Courtyard Marriott direkt am Nordufer und einem leckeren veganen Gericht (alternativ: Hamburger) aus der umfangreichen veganen Karte nach der Tour dort in Julians Bar 🙂

Ach ja… Noch was persönliches: Ich bin zum Vizepräsidenten des Segwaypolo Weltverbands ISPA ernannt worden und habe dieses Amt nun die kommenden zwei Jahre inne. Ich werde mich um den weiteren Ausbau dieses fantastisch schnellen Sports kümmern und tatkräftig helfen, neue Teams aufzubauen.
Sofern also jemand Interesse daran hat, ein Segwaypolo Team zu gründen und bei einer brandneuen Sportart Erfolge einzufahren, der möge sich bitte melden – gern europaweit!
Segwaypolo
als geschlossenes Event für Kunden, Mitarbeiter, oder im Freundeskreis, oder auch bei einem offenen workshop bei eco4drive, oder als Mitspieler bei unseren Hannover HotWheels macht übrigens irre Spaß! Kommt doch mal vorbei…

 

Teil 2 demnächst auf diesem Bildschirm 🙂

 

Herzlich grüßt

Andreas Loeffl

– Inhaber eco4drive –